Diskussion „Mit Kultur in eine klimaneutrale Zukunft“

Am 7. Dezember haben wir im Berliner Urania eine spannende Diskussion aufgenommen. Leider ohne echtes Publikum, dafür aber komplett im Internet gestreamt.

Christoph Hügelmeyer, Katja Lucker, Mia Herresch, Jacob Sylvester Bilabel, Esra Kücük und Yvonne Büdenhölzer.

Rolle der Kultur im European Green Deal

Unser Thema: die Rolle der Kultur im European Green Deal. Denn: Der European Green Deal bestätigt, dass wir das Ziel eines klimaneutralen Europas bis 2050 nur durch Einbindung weiter Teile unser Gesellschaft erreichen können. Welche besondere Rolle hier die Kultur übernehmen kann, erläutern wir in dieser Gesprächsrunde. Wie kann die Kultur beteiligt werden und was kann sie zur Erreichung der Klimaziele beitragen? Wollen wir wirklich eine klimaneutrale Kultur?

Wie können kulturelle Einrichtungen den Wandel vorantreiben und so aktiv und vor allem positiv auf unsere Klimaziele einwirken? Welche kulturellen Weichen müssen heute für ein klimaneutrales morgen gestellt werden? Welche Rolle werden kulturelle Institutionen in Zukunft haben und wie können wir den New Green Deal konstruktiv kulturell und im kulturellen Sektor implementieren? Und: was kann das für die „Kunstfreiheit“ bedeuten?

Gäste

Videomitschnitt des Live Streams