Pilotprojekt: Klimabilanzen für NRW Kultur

Bis Frühjahr 2022 begleitet das Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit 16 Kulturinstitutionen in Nordrhein-Westfalen bei der Nutzung des CO2-Rechners für die Kultur sowie bei der Erstellung von Klimabilanzen.

Der CO2 Rechner basiert auf dem Creative Green Tool von Julie’s Bicycle /Arts Council UK und wurde vom Aktionsnetzwerk in Kultur und Medien mit Hilfe der EnergieAgentur.NRW adaptiert, übersetzt und für die deutsche Kultur angepasst. Das Werkzeug soll der deutschen Kulturbranche kostenlos zur Verfügung gestellt, um die Umweltwirkungen von kulturellen Institutionen, Veranstaltungsorten, Büros, Tourneen, Produktionen, Veranstaltungen oder eines Festivals zu erfassen und zu verstehen.

Ziele des Pilotprojektes sind die Erlangung eines Verständnisses für Emissionsquellen im kulturellen Betrieb und die Verwendung des CO2-Rechners zur Erstellung von Klimabilanzen. Langfristig können so Kulturinstitutionen zentrale Handlungsfelder identifizieren und Maßnahmen ableiten.

Die Kulturinstitutionen werden durch Expert:innen des Aktionsnetzwerks und der EnergieAgentur.NRW begleitet und beraten. Zusätzlich dient das Projekt der Vernetzung der Akteur:innen an den Institutionen untereinander.

Teilnehmende Institutionen:

Das Projekt wird gefördert von der E.ON-Stiftung und läuft noch bis Frühjahr 2022.