E.ON Stiftung

Die E.ON Stiftung ist die Unternehmensstiftung der E.ON SE. Ihr Ziel ist es, das Energiesystem der Zukunft mitzugestalten. Dabei hat sie die gesamte Gesellschaft im Blick und setzt auf soziale Innovationen und die Beteiligung der Menschen. In einem fairen, offenen und vernetzten Prozess bieten die Förderprojekte der Stiftung Raum für eine kritische Reflexion des Transformationsprozesses. Damit wird die Grundlage geschaffen, um neue Lösungsansätze anzubieten, zu erproben und umzusetzen.

Kunst und Kultur sind für die Stiftung wichtige Impulsgeber auf diesem Weg. Mit ihrem Artist in Residence Programm VISIT fördert die Stiftung bereits seit 2010 Künstler:innen, die sich mit dem Thema Energie und seiner gesellschaftlichen Relevanz auseinandersetzen. VISIT will einen vielfältigen Diskurs zum Thema Energie fördern und mit Künstlern, aber auch Wissenschaftlern oder Unternehmern über Zukunftsfragen nachdenken. Denn: Der mit der „Energiewende“ eingeleitete Transformationsprozess ist nicht nur eine Gestaltungsfrage der Technik, sondern ein gesamtgesellschaftlicher Prozess, an dem Menschen mit unterschiedlichem Wissen und Begabungen beteiligt werden sollten. 

Aktionen
VISIT Artist in Residence Programm 
Pilotprojekt CO2 Rechner für die Kultur

„Kunst ist Energie – ohne sie wird es dunkel in unserer Gesellschaft.“ 

Daniela Berglehn, Programmleitung Kultur der E.ON Stiftung